Fraunhofer-Forschung erfolgt weit ab vom Elfenbeinturm. Wir sind auf zahlreichen Messen, Konferenzen und Fachveranstaltungen vertreten und richten diese – häufig auch mit Partnern – selbst aus. Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Aktivitäten.

  • 22.5.2019, 12:30 - 23.5.2019, 15:45

    11. Nationale Maritime Konferenz

    © BMWi - 11. Nationale Maritime Konferenz

    Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel findet die diesjährige Nationale Maritime Konferenz erstmals in Friedrichshafen am Bodensee statt.

    Unter dem Motto Deutschland maritim global · smart · green diskutieren die Bundeskanzlerin mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier, Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sowie dem Maritimen Koordinator der Bundesregierung Norbert Brackmann, die zentralen globalen, europäischen und nationalen Herausforderungen für Schifffahrt, Schiffbau, Häfen, Meerestechnik und Offshore Wind.

    mehr Info
  • Rostock / 5.6.2019, 9:00 - 7.6.2019, 17:00

    Rostock's Eleven 2019

    © Rostock 365°

    DEUTSCHLAND IM JAHRE 2030

    Schaffen wir den Spagat zwischen Tierschutz und Nahrungsversorgung? Big Data versus Small Data – wie bezwingen wir den Daten-Tsunami? Fallen unsere Küsten dem Klimawandel zum Opfer? Was ist der Motor für gesellschaftliche Veränderungen? Auf diese und viele andere Fragen suchen Forschungseinrichtungen in der Hansestadt Rostock Antworten.

    mehr Info
  • © Fraunhofer-Gesellschaft

    Wir blicken auf Erreichtes zurück und schauen vor allem nach vorn. Der Blick auf gestern und heute inspiriert uns dazu, immer wieder aufs Neue zu fragen: What’s next? So auch im Fraunhofer-Jubiläumsjahr. Du meinst, bei Fraunhofer forscht man nur, da feiert man nicht. DOCH! Der 70.

    mehr Info
  • Darmstadt / 8.7.2019, 9:00 - 12.7.2019, 17:00

    Workshoptreffen der ISO/IEC JTC 1/SC37

    © Fraunhofer IGD

    Wir freuen uns, vom 8. bis 12. Juli 2019 den Workshop der ISO/IEC JTC 1/SC37 in unserem Haus durchzuführen. Das Gremium ist zuständig für die weltweite Standardisierung zum Austausch biometrischer Daten, deren Implementierung und Validierung. Weitere Informationen folgen.

    mehr Info
  • Rostock-Warnemünde / 9.8.2019, 11:00 - 17:00

    Digital Ocean Convention Rostock

    © Fraunhofer IGD

    Die Hansestadt Rostock entwickelt sich zunehmend zu einem Hot Spot für digitale Unterwassertechnologien. Seien Sie live dabei, wenn im Rahmen der »Hanse Sail« durch den Startschuss der Unterwasser-Ausbauaktivitäten der Grundstein für den künftigen OCEAN TECHNOLOGY CAMPUS Rostock gelegt wird.

    mehr Info
  • 5.9.2019 (Ganztägig)

    Go-3D 2019

    © Netzwerk Go-3D

    Das Spektrum reicht von technisch-orientierten Themen bis hin zu speziellen Einsatzmöglichkeiten von 3D-Computergraphik oder Computer Vision in der betrieblichen Praxis.

    Am 05.09.2019 öffnet die Go-3D wieder ihre Türen für maritime Anwender, Softwareexperten und Forscher. Die mittlerweile fest etablierte Konferenz der maritimen Wissenschafts- und Wirtschaftspartner gewährt bereits zum neunten Mal Einblicke in die Möglichkeiten und Fortschritte der 3D-Technik. Die Veranstaltung unterstützt den Technologie-Transfer in die Praxis und die Vernetzung innovativer Akteure der maritimen Branche. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie aktiv zum Programm der Go-3D 2019 beitragen durch

    mehr Info
  • Berlin / 24.10.2019, 09:30 - 16:30

    Go-Visual 2019

    © Fraunhofer IGD

    Der Science-meets-Business-Workshop „Go-Visual“ diskutiert jährlich die Möglichkeiten und neuesten Entwicklungen zu Themen der visuellen Assistenz in der Produktion. Fachleute aus Wirtschaft und Forschung sind eingeladen, sich am 24. Oktober 2019 im Fraunhofer-Forum in Berlin auszutauschen und gemeinsam Lösungsansätze zu erörtern.

    mehr Info
  • Berlin / 25.10.2019, 09:30 - 16:30

    Machine@Hand Roadshow

    © Fraunhofer IGD

    Machine@Hand ermöglicht eine praxis- und arbeitsplatznahe Aus- und Weiterbildung – sogar an Arbeitsplätzen, die am Lernort selbst gar nicht zur Verfügung stehen.

    Machine@Hand unterstützt das Verstehen und die Ausführung immer komplexer werdender Aufgaben in der Industrie 4.0. Werker werden mit visuellen Anweisungen durch Wartungs- oder Montagetätigkeiten geleitet – lagerichtig über einem realen Kamerabild eingeblendet. Komplexe Handlungsabläufe werden leicht verständlich und sofort nachvollziehbar. Auch im Anlernen an einer neuen Maschine leistet das System Unterstützung – sogar aus der Ferne am virtuellen Modell.

    mehr Info