Visual Computing

Das Fraunhofer IGD ist die international führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Es vereint Computergraphik und Computer Vision. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln und aus Bildern Informationen zu gewinnen. Hierauf basieren alle technologischen Lösungen des Fraunhofer IGD und seiner Partner.

In der Computergraphik erzeugen, be- und verarbeiten Menschen computergestützt Bilder, Graphiken und mehrdimensionale Modelle. Beispiele hierfür sind Anwendungen der Virtuellen und Simulierten Realität.

Computer Vision ist die Disziplin, die Computern das »Sehen« beibringt. Hierbei sieht eine Maschine mittels Kamera ihre Umgebung und verarbeitet Informationen mittels Software. Anwendungsbeispiele finden sich in der Erweiterten Realität (engl. Augmented Reality).

Unsere Leitthemen

mehr Info

VCaaS: Visual Computing as a Service

Ändern sich die Wertschöpfungsketten hin zur digitalen Welt, sind geeignete IT-Plattformen notwendig, die diesen Wandel ermöglichen. Unsere Forscher am Fraunhofer IGD arbeiten an Entwicklungen, die auf konkrete Anwendung zugeschnitten werden. In der Zukunft stellen wir unseren Kunden die von uns entwickelten Basistechnologien auch über eine Cloud-fähige Plattform zur Verfügung, mit der sie zahlreiche weitere Lösungen gestalten können.

Intelligente Stadt

Gesamtheitliche Entwicklungskonzepte sollen die Städte der Zukunft effizienter, technologisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver werden lassen. Diese Konzepte fasst man unter dem Begriff »Smart City« zusammen. Die Lösungen zielen dabei auf alle Bereiche des urbanen Zusammenlebens ab.

Individuelle Gesundheit

Jeder Patient bringt unterschiedliche Vorerkrankungen mit und reagiert anders auf verabreichte Medikamente. Hier setzt die »Personalisierte Medizin« an. Auf dem Weg zur personalisierten Medizin steht ein kompletter Umbau der Gesundheitsversorgung an. Einen Teil des technologischen Unterbaus dafür liefert das Visual Computing. Am Fraunhofer IGD begleiten wir diesen Übergang von klassischer zu personalisierter Medizin.

Digitalisierte Arbeit

Mit Industrie 4.0 verbinden sich moderne Internettechnologien unternehmensübergreifend mit klassischen industriellen Produktionstechnologien. Ein beträchtlicher Teil des immensen Potenzials von Industrie 4.0 liegt in der Cyber-physischen Äquivalenz. Damit ist die Kopplung von Daten aus der virtuellen und der realen Welt gemeint. Mit Methoden des Visual Computings lassen sich reale Umgebungen wie Produkte und Produktionsabläufe erfassen und mit virtuellen Welten wie 3D-Modellen und Produktionsplanungen verbinden.

Aktuelles

Weitere Meldungen

Newsmeldung / 13.08.2018

Auf dem neuesten Stand der digitalen Unterwassertechnik

Das Fraunhofer IGD präsentierte am Freitag, 10. August 2018, den Stand der Forschungen dem Präsidenten der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Dr. Reimund Neugebauer. Die Abteilung Maritime Graphics zeigte einen Querschnitt des Forschungsstandes der digitalen Unterwassertechnik in ihren Laboren. Digitale Unterwassertechnik kann in der Offshore-Förderung von Öl und Gas, den Aquakulturen, der Fischerei sowie bei der Erschließung mineralischer Rohstoffe oder der Beseitigung von Munitionsaltlasten einen entscheidenden Beitrag leisten.

Pressemeldung / 06.08.2018

Ob Druck oder Web – das Fraunhofer IGD denkt 3D

Das Fraunhofer IGD stellt auf der SIGGRAPH 2018 drei Publikationen vor, die richtungsweisende Entwicklungen im 3D-Druck, in der 3D-Webvisualisierung und der optischen Materialerfassung beschreiben.

Pressemeldung / 23.07.2018

Cybersicherheit aus Darmstadt

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek besuchte gemeinsam mit dem Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, das Fraunhofer SIT in Darmstadt.

Veranstaltung / 15.08.2018

SIGGRAPH 2018 - Reception

Auf ein Wort mit unseren Wissenschaftlern – das Fraunhofer IGD lädt am 15. August in Vancouver zum Austausch ein.

Pressemeldung / 05.07.2018

Hochtechnologie aus der Cloud

Das EU-Projekt »CloudiFacturing« bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen in Europa niederschwelligen Zugang zu Hochleistungsrechnern mit Simulationssoftware.

Veranstaltung / 28.08.2018

CAxMan-Roadtour mit Halt in Darmstadt

Additive Fertigung und cloudbasierte Lösungen - erfahren Sie alles über die neuen Anforderungen im Engineering-Prozess.