Visual Computing

Das Fraunhofer IGD ist die international führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Es vereint Computergraphik und Computer Vision. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln und aus Bildern Informationen zu gewinnen. Hierauf basieren alle technologischen Lösungen des Fraunhofer IGD und seiner Partner.

In der Computergraphik erzeugen, be- und verarbeiten Menschen computergestützt Bilder, Graphiken und mehrdimensionale Modelle. Beispiele hierfür sind Anwendungen der Virtuellen und Simulierten Realität.

Computer Vision ist die Disziplin, die Computern das »Sehen« beibringt. Hierbei sieht eine Maschine mittels Kamera ihre Umgebung und verarbeitet Informationen mittels Software. Anwendungsbeispiele finden sich in der Erweiterten Realität (engl. Augmented Reality).

Unsere Leitthemen

mehr Info

VCaaS: Visual Computing as a Service

Ändern sich die Wertschöpfungsketten hin zur digitalen Welt, sind geeignete IT-Plattformen notwendig, die diesen Wandel ermöglichen. Unsere Forscher am Fraunhofer IGD arbeiten an Entwicklungen, die auf konkrete Anwendung zugeschnitten werden. In der Zukunft stellen wir unseren Kunden die von uns entwickelten Basistechnologien auch über eine Cloud-fähige Plattform zur Verfügung, mit der sie zahlreiche weitere Lösungen gestalten können.

Intelligente Stadt

Gesamtheitliche Entwicklungskonzepte sollen die Städte der Zukunft effizienter, technologisch fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver werden lassen. Diese Konzepte fasst man unter dem Begriff »Smart City« zusammen. Die Lösungen zielen dabei auf alle Bereiche des urbanen Zusammenlebens ab.

Unsere Kernkompetenz Visual Computing hilft bei der Optimierung von Infrastrukturen wie Versorgungsnetzen. Sie sorgt für eine nachhaltige Entwicklung im städtischen Raum, unterstützt die Energiewende und treibt das intelligente Wohnen voran.

Individuelle Gesundheit

Jeder Patient bringt unterschiedliche Vorerkrankungen mit und reagiert anders auf verabreichte Medikamente. Hier setzt die »Personalisierte Medizin« an. Auf dem Weg zur personalisierten Medizin steht ein kompletter Umbau der Gesundheitsversorgung an. Einen Teil des technologischen Unterbaus dafür liefert das Visual Computing. Am Fraunhofer IGD begleiten wir diesen Übergang von klassischer zu personalisierter Medizin.

Digitalisierte Arbeit

Mit Industrie 4.0 verbinden sich moderne Internettechnologien unternehmensübergreifend mit klassischen industriellen Produktionstechnologien. Ein beträchtlicher Teil des immensen Potenzials von Industrie 4.0 liegt in der Cyber-physischen Äquivalenz. Damit ist die Kopplung von Daten aus der virtuellen und der realen Welt gemeint. Mit Methoden des Visual Computings lassen sich reale Umgebungen wie Produkte und Produktionsabläufe erfassen und mit virtuellen Welten wie 3D-Modellen und Produktionsplanungen verbinden.

Aktuelles

Weitere Meldungen

Newsmeldung / 18.01.2021

Arjan Kuijper erneut Secretary of the Executive Committee of the IAPR

Das Fraunhofer IGD gratuliert Professor Dr. Arjan Kuijper, Research Coach am Institut! Er wurde erneut zum Secretary of the Executive Committee of the IAPR gewählt.

Pressemeldung / 10.12.2020

Fraunhofer IGD-Spinoff Threedy sichert sich Seed-Finanzierung

Threedy ist ein Spinoff des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD mit Sitz in Darmstadt. Für den Einstieg in die Vermarktung seiner instant3Dhub-Plattform hat sich Threedy jetzt Startkapital gesichert. Die Plattform unterstützt in erster Linie Visualisierungs-, VR- und AR-Anwendungen (Virtual Reality/Augmented Reality) zunächst für den Automobil-, Luft/Raumfahrt- und Energiesektor sowie für Anwender von BIM-Lösungen (Building Information Modeling).

Newsmeldung / 03.12.2020

Computer Graphics Night 2020 – Preisträger

Wie jedes Jahr wurden im Rahmen der Computer Graphics Night die hellsten Köpfe des Visual Computings gesucht - dieses Jahr allerdings in ungewohnter Form: Das Event musste komplett virtuell stattfinden. Die Preisverleihung fand natürlich trotzdem statt und die Jury, bestehend aus Wissenschaftlern des Fraunhofer IGD und dem Institut verbundenen Lehrstühlen, wählte in gewohnter Form die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger. Wir gratulieren noch einmal herzlich und bedanken uns bei den zahlreichen Gästen, die uns auch in der 22.

Newsmeldung / 20.11.2020

Sensor Applications for Human Activity Recognition in Smart Environment

Wir gratulieren Biying Fu herzlichst zur erfolgreichen Verteidigung ihrer Doktorarbeit »Sensor Applications for Human Activity Recognition in Smart Environment«!

Pressemeldung / 19.11.2020

IoT-basierte Assistenzsysteme unterstützen ältere Menschen

Das »Internet der Dinge« – assistiert ältere Menschen und ermöglicht ihnen, möglichst lange in ihrer Wohnung zu leben. Wie gut das funktioniert, zeigt das EU-Projekt »ACTIVAGE«, an dem das Fraunhofer IGD beteiligt war.

Newsmeldung / 11.11.2020

Volumetrische Subdivision für eine effiziente integrierte Modellierung und Simulation

Wir gratulieren Christian Altenhofen herzlichst zur erfolgreichen Verteidigung seiner Doktorarbeit »Volumetric Subdivisions for Efficient Integrated Modeling and Simulation«!