Pedro Santos

Pedro Santos ist seit 2012 Leiter der Abteilung Digitalisierung von Kulturerbe, nachdem er als stellvertretender Leiter für die Abteilung für Industrielle Anwendungen, heute Interaktive Engineering Technologien, verantwortlich war.

Im Zuge zunehmender Nachfrage aus den Bereichen Industrie und Kulturerbe, entwickelt seine Abteilung die weltweit ersten, mehrfach national und international ausgezeichneten, Ansätze zur autonomen, Roboter-gestützten und farbechten 3D-Digitalisierung beliebiger Objekte in wiederholbar hoher Qualität, unter Berücksichtigung ihrer Geometrie, Textur und optischen Materialeigenschaften.

Pedro Santos ist seit 2002 am Fraunhofer IGD beschäftigt und studierte Informatik an der Hochschule Darmstadt sowie an der Technischen Universität Lissabon.

Er ist Autor und Co-Autor von über 80 Veröffentlichungen sowie Gutachter für die Association for Computing Machinery (ACM), die European Association for Computer Graphics (Eurographics), der IEEE Computer Society und für weitere Organisationen.

Referenzprojekte

  • c-Space
  • CEMEC – Frühmittelalterliche Sammlungen in Europa verbinden
  • CultLab3D
  • Fraunhofer-Innovationen für Kulturerbe
  • ITN-DCH
  • M3D - Mobile 3D Acquisition and 3D Printing for Industrial Applications
  • Pergamon Altar 3D

 

Frühere Projekte

  • JTI Clean Sky
  • DigiBIC
  • 3D-COFORM
  • MAXIMUS
  • SmartSketches
  • WIDE
  • IMPROVE
  • EUROTeV
  • VARTrainer
  • CINeSPACE
  • IntelCities

  • Mobile Collaborative Computing
  • Mixed Reality - CAD Modeling and Design
  • 3D Digitization
  • Pose Estimation
  • Video Transmission