• Pressemeldung / Mittwoch, 4. Oktober 2017 - 13:00

    Fotorealistische Selfies aus dem 3D-Drucker

    © DIG:ED

    Die menschliche Haut oder das Bier in der Hand der Wiesn-Bedienung erscheint bei 3D-Drucken mit „CAPPS.IT driven by Cuttlefish technology“ sehr natürlich.

     „CAPPS.IT driven by Cuttlefish technology“ ermöglicht erstmals den fotorealistischen Druck von 3D-Modellen.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Freitag, 29. September 2017 - 12:30

    Umweltmonitoring via Fernerkundung

    © Wiebke Mildes

    Neuer Monitoring-Ansatz zur Fernerkundung der niedersächsischen Hochmoore überzeugt Jury des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure e. V.

    mehr Info
  • Veranstaltung / 28.9.2017, 8:00 - Freitag, 29. September 2017 - 18:00

    BALTIC CLEAN TECHNOLOGY – Konferenz für nachhaltige Lösungen

    © Romolo Tavani - Fotolia

    Vom 28. bis zum 29. September 2017 findet die Baltic Clean Technology Konferenz in der HanseMesse Rostock statt. Die Veranstaltung zeigt Innovationen, Technologien und neue Märkte für die Bereiche Kreislaufwirtschaft und Unterwassertechnologie. Die Konferenzsprache ist Englisch.

    mehr Info
  • Veranstaltung / 27.9.2017, 10:00 - Freitag, 29. September 2017 - 18:00

    Kulturerbe-Experten im Dialog

    © Fraunhofer IGD

    Praktiker und Forscher identifizieren und priorisieren die Herausforderungen und Chancen.

    mehr Info
  • Veranstaltung / 26.9.2017, 9:00 - Mittwoch, 27. September 2017 - 15:00

    Biometrische Verfahren auf dem Prüfstand

    © Fraunhofer IGD

    Chance oder Wagnis? Experten diskutieren die Zukunft der sicheren Einlasskontrollen, darunter auch Dr.-Ing. Andreas Braun und Jaromir Likavec vom Fraunhofer IGD.

    mehr Info
  • Veranstaltung / Montag, 18. September 2017 - 18:00

    Wie sicher ist das Netz?

    Dieser Frage geht der publikumsoffene Wissenschaftstag am 18. September 2017 in der Centralstation Darmstadt nach. Spätestens seit Hacker mit der Ransomware „WannaCry“ international immense Schäden bei Unternehmen wie Privatpersonen verursachten, ist Cybersicherheit in aller Munde.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Donnerstag, 14. September 2017 - 10:30

    Forschungszentrum Cybersicherheit dauerhaft in Darmstadt

    © Fraunhofer IGD

    Cybersicherheit beim Fraunhofer IGD: Mit Echtzeitvisualisierung und Analyse weltweiter IP-Adressen Hackerangriffe frühzeitig erkennen.

    Das Darmstädter Center for Research in Security and Privacy (CRISP) wird zu einem auf Dauer angelegten Nationalen Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Mittwoch, 6. September 2017 - 6:30

    25 Jahre Fraunhofer in Rostock

    © Fraunhofer IGD

    In einer Zeit des Umbruchs und Aufbaus wird 1992 das Fraunhofer IGD in Rostock als eine der ersten Fraunhofer-Einrichtungen in den neuen Bundesländern gegründet. Heute feiern die Forscher ihr Jubiläum im Rostocker Barocksaal. 

    mehr Info
  • Pressemeldung / Freitag, 1. September 2017 - 13:00

    Mit 3D Richtung Maritim 4.0

    © Fraunhofer IGD

    Bereits zum achten Mal lädt das Fraunhofer IGD zur Konferenz Go-3D ins Rostocker Radisson Blu Hotel Rostock ein. Themen sind zum Beispiel Visualisierungslösungen mit VR und AR oder innovative Anwendungen von 3D in Häfen.

    Die Digitalisierung stellt die maritime Branche vor weitreichende Änderungen. Darüber, wie dieser Wandel gemeinsam gestaltet werden kann und welche Potenziale er mit sich bringt, tauschen sich am Donnerstag, den 7. September, Forscher, Entwickler und Anwender auf der Konferenz Go-3D in Rostock aus. 

    mehr Info
  • Newsmeldung / Dienstag, 15. August 2017 - 10:30

    „CrispoID“ gewinnt FabSpace 2.0 Startup Week

    © Heising, FabSpace 2.0

    Gewinner des Startup-Wettbewerbs FabSpace 2.0 Week 2017 Ende Juni an der TU Darmstadt: Wiebke Mildes (l.) und ihre Teamkollegen vom Projekt „Critical Spot Identification“, kurz „CrispoID".

    System zur Schienennetzüberwachung überzeugt Jury des Startup-Wettbewerbs an der TU Darmstadt im Fachgebiet Geodaten.

    mehr Info
  • © Fraunhofer IGD

    Realistischere Darstellung von Materialien und Beleuchtung − glTF 2.0 standardisiert die physikalisch basierte Materialbeschreibung von 3D-Modellen.

    Experten des Fraunhofer IGD in Darmstadt entwickelten in enger Zusammenarbeit mit dem Industriekonsortium Khronos-Group einen neuen Standard zur Materialdefinition bei der Übertragung von 3D-Modellen.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Donnerstag, 20. Juli 2017 - 12:30

    Entspannt &gesund: Die Smartwatch als diskrete Gesundheitsassistenz

    Die eigene Gesundheit mittels einer Smartwatch beobachten und analysieren – möglich wird das mit der App &gesund. Die App erfasst automatisch Gesundheitsdaten, erkennt Muster und Veränderungen und kann so möglichen Notfällen oder Krankheitsrisiken vorbeugen.

    mehr Info
  • Das Fraunhofer IGD präsentiert in einer Roadshow am 4. Juli im Industrie Center Obernburg praxiserprobte Lösungen für die Qualitätssicherung sowie für Wartung und Training mit Augmented und Virtual Reality.

    Die Fraunhofer-Forscher sind Experten für die industrielle Anwendung neuer Methoden der Assistenz am Arbeitsplatz durch Augmented Reality (AR) oder Virtual Reality (VR). Im Rahmen der Roadshow erläutern sie das visuelle Anleiten von Arbeitsaufgaben, das Erstellen von AR-Inhalten, die Dokumentation und den Informationsaustausch mittels AR und VR.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 4. Juli 2017 - 11:45

    Augmented Reality im OP

    © Fraunhofer IGD

    Die Position des Lymphknotens wird während der OP über eine AR-Brille virtuell eingeblendet.

    Ärzte haben das Problem, die genaue Lage von mit Krebs befallenen Lymphknoten zu bestimmen. Forscher des Fraunhofer IGD in Darmstadt präsentieren eine Technologie, die Ärzte im Operationssaal bei der Lokalisierung unterstützt. 

    mehr Info
  • Constanze Fuhrmann (r.) und Martin Ritz (l.) nehmen den Digital Leader Award entgegen.

    Wie können Skulpturen und Artefakte Menschen in aller Welt zugänglich gemacht und für die Nachwelt gesichert werden? Dies ist das Konzept von CultLab3D. Die vom Fraunhofer IGD entwickelte Scantechnologie konnte mit ihrem innovativen Ansatz beim diesjährigen Digital Leader Award überzeugen und gewann hierbei den Sonderpreis Innovation.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Montag, 3. Juli 2017 - 13:00

    Handysteuerung mit Gesichtsgesten

    © Fraunhofer IGD

    Probandin mit EarFS-Prototyp zur Steuerung des Mobiltelefons mithilfe von Gesichtsgesten.

    Mobilgeräte nehmen einen immer wichtigeren Platz in unserem Leben ein – in manchen Situationen können sie jedoch nicht angemessen gesteuert werden, und schon das Annehmen eines Anrufs ist eine echte Herausforderung. Viel Potenzial verspricht die Eigenentwicklung EarFieldSensing (EarFS) des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD in Rostock, die Gesichtsgesten über einen speziellen Ohrstöpsel erkennt und neben dem Einsatz an Mobilgeräten weitere Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Montag, 3. Juli 2017 - 13:00

    Mit Visualisierung in die Zukunft der Technik

    © Lukas Schmied

    In der Wirtschaft und Forschung wird man oft von den unterschiedlichsten Dateiformaten und Softwareprodukten überschwemmt. Hierbei besteht die Herausforderung, eine einheitliche Sicht auf die Daten zu erlangen. Genau um dieses Problem geht es beim Data Driven Design – dem Thema des diesjährigen Kaminabends von Fraunhofer Austria.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Montag, 3. Juli 2017 - 12:45

    Innovative Ansätze in der visuellen Datenanalyse

    Was haben Bäume mit Visual Analytics zu tun? Eigentlich nichts. Doch sie dienen Dr. Tatiana von Landesberger zur Veranschaulichung ihrer Habilitationsschrift zum Thema des visuellen Datenvergleichs. Hierbei werden nämlich verschiedenste Daten untersucht, über deren Zusammenhänge bislang nicht viele Informationen vorliegen.

    mehr Info
  • © Fraunhofer IGD

    Auf der 7. International Conference on the Internet of Things (IoT 2017) vom 22. bis 25. Oktober  in Linz organisiert das Fraunhofer IGD gemeinsam mit der Smart Factory OWL, der Universität Stuttgart und Siemens Corporate Technology einen Workshop zum Thema: » Handling the Internet of Things: Human-Computer Interaction Perspectives on IoT«.

    mehr Info
  • Veranstaltung / Samstag, 17. Juni 2017 - 16:30

    30 Jahre Fraunhofer IGD

    © Fraunhofer IGD

    Unter dem Motto »Mit vier Leitthemen ins vierte Jahrzehnt« begehen die Forscher des Fraunhofer IGD ihr 30. Jubiläumsjahr und stellen ihre Forschungsarbeit vor.

    Alles begann 1987 mit einer kleinen, von der Fraunhofer-Gesellschaft eingerichteten Arbeitsgruppe in Darmstadt. Heute, 30 Jahre später, ist das Fraunhofer IGD mit seinen vier Standorten in Darmstadt, Rostock, Graz und Singapur eine international führende Forschungseinrichtung für angewandtes Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Es vereint Computergraphik und Computer Vision. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln und aus Bildern Informationen zu gewinnen.

    mehr Info
  • Veranstaltung / Freitag, 16. Juni 2017 - 17:45

    ISC 2017: Wie Unternehmen von CloudFlow profitieren

    CloudFlow ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus dem Fertigungsbereich, verschiedene Spezialsoftwares von unterschiedlichen Anbietern über eine offene Cloud-Plattform zu nutzen. Fraunhofer IGD und clesgo UG zeigen vom 18. bis 22. Juni auf der ISC High Performance 2017 in Frankfurt, wie KMUs von CloudFlow profitieren können.

    mehr Info
  • Veranstaltung / Donnerstag, 8. Juni 2017 - 16:15

    Fraunhofer IGD auf dem Hessentag 2017

    Der diesjährige Hessentag in Rüsselsheim bietet wie gewohnt Ausstellungen und Informationen für alle Alters- und Interessengruppen. Das Fraunhofer IGD präsentiert sich mit Cybersicherheitslösungen und Anwendungen biometrischer Systeme.

    mehr Info
  • Newsmeldung / 7.6.2017, 19:00 - Freitag, 9. Juni 2017 - 13:00

    Rostock's Eleven 2017

    Mit dem alljährlichen Workshop „Rostock´s Eleven“ stellt der Standort Rostock die Leistungsfähigkeit seiner Wissenschaft vor. Vom 7. bis zum 9. Juni bekommen elf Wissenschaftsjournalisten aus ganz Deutschland einen intensiven Einblick in die Forschungen von elf Nachwuchswissenschaftlern und in innovative Forschungsprojekte der beteiligten Wissenschaftseinrichtungen.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Dienstag, 6. Juni 2017 - 16:30

    Fraunhofer Singapore gegründet

    © Fraunhofer Singapore

    Prof. Wolfgang Müller-Wittig auf der Eröffnungsveranstaltung von Fraunhofer Singapore

    Nachdem das Fraunhofer IGD vor 20 Jahren zum ersten Mal in Singapur Fuß gefasst hat, wird heute die Entstehung von „Fraunhofer Singapore“ gefeiert. Aus einer 1997 gegründeten Projektgruppe, die in Kooperation mit der Nanyang Technological University entstand, resultierte 2010 das „Fraunhofer-Projektzentrum für Interaktive Digitale Medien IDM“. Hieraus hat sich nun die rechtlich eigenständige Gesellschaft „Fraunhofer Singapore“ entwickelt.

    mehr Info