Mittwoch, 10. April 2019 - 12:45
Newsmeldung

Über den CultArm3D-P

© Fraunhofer IGD

Der CultArm3D-P ist ein farbkalibrierter, autonomer Scanner, der die Geometrie und Textur beliebiger Objekte mittels Photogrammetrie erfasst. Er unterscheidet sich von herkömmlichen Scannern mit hochauflösenden Ergebnissen und unabhängiger Ansichtsplanung. Intelligente Algorithmen ermitteln anhand eines ersten Scans, welche weiteren Posen sinnvoll sind und ermöglichen die Erfassung eines Objekts mit der optimalen Anzahl von Scans. Dieser Ansatz ermöglicht es dem System, Objekte schnell und autonom zu vermessen - ohne dass es eingelernt oder Zugriff auf das CAD-Modell besitzen muss. Dieses Alleinstellungsmerkmal ermöglicht die Digitalisierung beliebiger Objekte in 3D. Der hier evaluierte CultArm3D-P Scanner wird im Auftrag der Friedrich-Schiller-Universität Jena für ihr Forschungsprojekt Cultur3D gebaut.