• Pressemeldung / Donnerstag, 15. November 2018 - 10:00

    Labor zur Unterwasser-Forschung

    © Fraunhofer IGD

    Ein mögliches Forschungsfeld im »Digital Ocean Lab«: Ein flexibles Monitoring-System zur Umweltüberwachung im Umgebungswasser von Offshore Öl- und Gasproduktionsplattformen und im Bereich von Offshore-Windanlagen.

    Rostock wird zum Zentrum der digitalen Unterwassertechnologie. Ein weltweit einzigartiges Unterwasser-Testfeld entsteht in der Hansestadt.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 23. Oktober 2018 - 10:00

    Mit KI zur optimalen Patientenversorgung

    © Fraunhofer IGD - everythingpossible/Fotolia

    Bild (M): Der digitale Leitstand bereitet alle digital zur Verfügung stehenden Informationen über Station und Patienten visuell auf.

    Künstliche Intelligenz bestimmt die Medizin der Zukunft und eröffnet allen Beteiligten neue Möglichkeiten auf dem Weg zur individuellen Gesundheit.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 10:00

    GeoRocket - der cloudbasierte Geodatenspeicher

    © Fraunhofer IGD

    Forscher des Fraunhofer IGD präsentieren mit der Software GeoRocket einen cloudbasierten Speicher, der es mit der steigenden Anzahl an Geodaten aufnimmt und damit zur Vorhersage von Naturkatastrophen beitragen kann.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 9. Oktober 2018 - 10:00

    Mit Geoinformationen Polizeieinsätze und Bäume in der Nachbarschaft planen

    © Fraunhofer IGD

    Mit visualisierten Geodaten können sich Bürger aktiv an der Stadtplanung z.B. bei der Pflanzung neuer Bäume beteiligen.

    Das Fraunhofer IGD stellt technische Lösungen zur Speicherung, Indizierung und interaktiven Visualisierung von Geoinformationen auf der Messe INTERGEO vor.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 2. Oktober 2018 - 10:00

    Fraunhofer IGD mit 3D-Scans auf The Arts+

    © Fraunhofer IGD

    Bild: Der CultArm3D-P ist eine flexible Lösung für hochauflösende Scans kultureller Güter.

    Auch im Kunst- und Kulturbereich ist die Digitalisierung nicht mehr wegzudenken und bewahrt unser Kulturgut durch 3D-Scans für die Nachwelt.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 18. September 2018 - 10:00

    In die Zukunft sehen ganz ohne Glaskugel

    © Fraunhofer IGD

    Bild (M): Die Anwendungen des Fraunhofer IGD visualisieren Big Data-Analysen und unterstützen damit bei einer smarten Entscheidungsfindung.

    Am 28. September 2018 veranstaltet das Fraunhofer IGD in Berlin mit der Go-Visual eine Fachkonferenz zur visuellen Assistenz in der Produktion. Thema in diesem Jahr: die visuelle Analyse smarter Daten und wie uns Big Data die Entscheidungsfindung erleichtern.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 4. September 2018 - 8:15

    IMTS 2018: Mit Digital Twin in die AR-Zukunft

    © Fraunhofer IGD

    Bild (M): Intuitiver Zugriff auf Produktdaten des Digital Twin dank Augmented Reality.

    Die Zielstellung der Entwicklungen des Fraunhofer IGD sind klar: Predictive Maintenance zur globalen Überwachung und Vermeidung von Systemausfällen und eine optimierte digitale Systemsteuerung.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 28. August 2018 - 10:00

    Maritim 4.0: das digitale Schiff als Informationsdrehscheibe

    © Fraunhofer IGD / Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

    Bild (M): Komplexe 3D-Modelle als Informationsdrehscheibe für Planung, Einkauf, Qualitätssicherung oder Wartung.

    Das Fraunhofer IGD präsentiert vom 4. bis zum 7. September auf der SMM 2018 in Hamburg die Möglichkeiten der effizienten 3D-Datennutzung mittels Augmented-Reality-Brille.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Montag, 20. August 2018 - 10:00

    SMM 2018

    © Fraunhofer IGD / Flensburger Schiffbau-Gesellschaft

    Das digitale Schiff: 3D-Konstruktionsmodelle enthalten alle Informationen über Geometrie, Werkstoffe und Funktion.

    Rumpfbeschichtung, Radar und Roboter – Fraunhofer zeigt auf der SMM in Hamburg vom 4.- 7. September Highlights der maritimen Forschung

    mehr Info