• Pressemeldung / Dienstag, 3. März 2020 - 9:45

    Maschinelles Lernen verbessert in Echtzeit die Unterwassersicht

    © Fraunhofer IGD

    Das Fraunhofer IGD entwickelt Verfahren zur Verbesserung von Unterwasserbildern auf Basis künstlicher Intelligenz.

    Das Fraunhofer IGD entwickelt spezielle Bildverarbeitungsverfahren auf Basis künstlicher Intelligenz. Diese verbessern sofort die Sicht unter Wasser.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Freitag, 28. Februar 2020 - 15:00

    Maßnahmenplan für Munitionsbergung in der Ostsee gefordert

    © Fraunhofer IGD

    Das Netzwerk MUNITECT diskutierte Maßnahmen zur Räumung der Altmunition in der Ostsee mit dem zuständigen Berichterstatter der Ostseeparlamentarier Peter Stein. (v.l.n.r.: Kristine Bauer, Netzwerk-Koordinatorin MUNITECT, Peter Stein, Prof. Uwe Freiherr von Lukas, Standortleiter Fraunhofer IGD Rostock)

    Die Munition, die in Nord- und Ostsee auf dem Meeresboden liegt, stellt eine zunehmende Gefahr dar. Umso drängender ist die Frage der Bergung. Das Expertennetzwerk MUNITECT unter der Federführung des Fraunhofer IGD stellt konkrete Lösungsansätze vor.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 25. Februar 2020 - 9:30

    Vollautomatische Qualitätsprüfung macht Warnkleidung noch sicherer

    © Fraunhofer IGD/MEWA Textil-Service AG

    Eine automatisierte optische Qualitätskontrolle stellt besser und genauer sicher, dass Warnschutzkleidung auch nach der Wäsche den hohen Sicherungsanforderungen entspricht.

    Das Fraunhofer IGD hat gemeinsam mit dem Textildienstleister MEWA ein automatisches System entwickelt, um die Qualität von Warnkleidung schneller und zuverlässiger zu kontrollieren. Das System wurde als gemeinsames Patent angemeldet.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Donnerstag, 6. Februar 2020 - 10:00

    »Schaffst du!« – Motto der 55. Wettbewerbsrunde von »Jugend forscht«

    © Stiftung Jugend forscht e. V.

    Das diesjährige Motto des Regionalwettbewerbs »Jugend forscht« lautet »Schaffst du!«. Sei phantasievoll und erfinderisch, schmiedet Eure eigenen Ideen und verkünde der Welt von morgen Deine einfallsreichen Lösungen.

    Bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb können naturwissenschaftlich- und technikbegeisterte Mädchen und Jungen auch in diesem Jahr ihre kreativen und innovativen Forschungsprojekte präsentieren. Der Regionalwettbewerb Hessen-Süd 2020 findet am 20. Februar 2020 beim Fraunhofer IGD in Darmstadt statt.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 4. Februar 2020 - 10:00

    Gewinnt Film mit Darmstädter Technologie einen Oscar?

    © LAIKA

    Mister Links unterschiedliche Gesichtsausdrücke und Emotionen wurden auf einem 3D-Drucker mittels der patentierten Cuttlefish-Technologie des Fraunhofer IGD ausgedruckt.

    Eine Forschergruppe am Fraunhofer IGD in Darmstadt verfolgt die diesjährige Oscars-Verleihung mit besonderem Interesse: nominiert ist Mister Link als bester Animationsfilm, jeder einzelne Gesichtsausdruck in dem Film wurde 3D-gedruckt mit der Cuttlefish-Software aus Darmstadt.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 10. Dezember 2019 - 10:00

    3D-Druckertreiber Cuttlefish für Mimaki-Drucker

    © Fraunhofer IGD

    Teilweise transluzentes 3D-Anatomie-Modell – gedruckt auf dem Mimaki 3DUJ-553 mit dem Fraunhofer-3D-Druckertreiber Cuttlefish.

    Dem 3D-Druckertreiber Cuttlefish des Fraunhofer IGD ist ein weiteres Roll-out gelungen - so können noch mehr Nutzer als bisher von den Funktionen des universellen Druckertreibers profitieren.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Mittwoch, 4. Dezember 2019 - 14:30

    Nationales Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE

    © ATHENE

    Neuartiges, einzigartiges Kooperations­modell von universitärer und außeruniversitärer Forschung - "eine Blaupause für Europa", so Bundesforschungsministerin Anja Karliczek.

    Neues Forschungszentrum ATHENE: Fraunhofer und Darmstädter Hochschulen treiben Cybersicherheit für erfolgreiche Digitalisierung voran

    mehr Info
  • Pressemeldung / Donnerstag, 10. Oktober 2019 - 14:15

    Fraunhofer Austria gründet Innovationszentrum „KI4LIFE“ in Kärnten

    © Fraunhofer Austria

    Dr. Markus Maresch, Leiter des Innovationszentrums KI4LIFE, und Dr. Eva Eggeling, Leiterin des Geschäftsbereich Visual Computing bei Fraunhofer Austria.

    Bündnis aus Wirtschaftsvertretern, Unternehmen und Forschungseinrichtungen wird Kärntner Betriebe bei der Digitalisierung und dem zentralen Zukunftsthema Künstliche Intelligenz unterstützen

    mehr Info
  • Pressemeldung / Mittwoch, 9. Oktober 2019 - 13:45

    Metall AM vor dem Durchbruch

    © Fraunhofer IWU, Chemnitz

    Nach dem Baukastenprinzip aufgebaut ist die geplante Anlagentechnik, mit der die Nachbearbeitung automatisiert werden soll.

    Mindestens um den Faktor 10 will ein Zusammenschluss von sechs Fraunhofer-Instituten im Fraunhofer-Leitprojekt »futureAM – Next Generation Additive Manufacturing« den 3D-Druck mit Metallpulver beschleunigen.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Dienstag, 1. Oktober 2019 - 10:00

    Rettungswagen-Simulator und Ingenieur-Trainings

    © DRK KV Herford-Stadt e.V.

    Der Rettungswagen-Simulator bereitet Auszubildende und ehrenamtlich Beschäftigte auf den Ernstfall vor.

    Mit Virtual Reality schneller und besser ausbilden - das Assistenzsystem Machine@Hand des Fraunhofer IGD kommt in Kürze bei der Rettungssanitäterausbildung zum Einsatz

    mehr Info