• Newsmeldung / Donnerstag, 3. Oktober 2019 - 8:00

    Müll aus der Warnow fischen mit VR

    © Fraunhofer IGD

    In der virtuellen Realität können diverse Szenarien realitätsnah nachempfunden werden.

    Am Bürgerfest zum Tag der deutschen Einheit erklären wir dem Publikum auf spielerische Art das Potenzial von Virtual Reality (VR)

    mehr Info
  • Newsmeldung / Dienstag, 1. Oktober 2019 - 14:30

    Angewandte Cybersicherheit auf der it-sa 2019

    © Fraunhofer IGD

    In einer Woche ist es soweit: Europas größte IT-Security Messe findet statt. Das Fraunhofer IGD ist als Teil des Nationalen Forschungszentrums für angewandte Cybersicherheit in Darmstadt natürlich vor Ort und wird unter anderem durch Prof. Dr.-Ing. Jörn Kohlhammer, Leiter der Abteilung Informationsvisualisierung und Visual Analytics, vertreten. Prof. Kohlhammer und sein Team entwickeln Lösungen, Strategien und Technologien zur Visualisierung entscheidungsrelevanter Daten in der Cybersicherheit.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Montag, 30. September 2019 - 16:45

    Ehrenpromotion Prof. Dieter W. Fellner

    © ITMZ | Universität Rostock

    Am 30. September 2019 wurde Prof. Dieter W. Fellner die Würde eines Doktor-Ingenieur ehrenhalber der Universität Rostock verliehen.

    Wir gratulieren herzlichst unserem Institutsleiter Prof. Dieter W. Fellner, dem für seine hervorragende wissenschaftliche Leistung die Würde eines Doktor-Ingenieur ehrenhalber (Dr.-Ing. eh.) von der Universität Rostock verliehen wurde. Die Auszeichnung fand im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der Computergraphik an der Universität Rostock statt.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Montag, 30. September 2019 - 8:00

    Dissertation Award: Naser Damer gewürdigt

    © Fraunhofer IGD

    Im Rahmen seiner Dissertation beschäftigte sich Dr. Naser Damer mit der Frage, wie man biometrische Erkennung noch sicherer machen kann. Der Aufwand hat sich gelohnt: Im Rahmen der Fachtagung INFORMATIK 2019 erhielt er den dritten Preis für die besten Dissertationen des Fraunhofer IUK-Verbundes.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Donnerstag, 19. September 2019 - 8:30

    Fabricating Beauty: The Art and Science of Graphical 3D Printing

    © Fraunhofer IGD

    3D-Druck ist längst keine Nischentechnologie mehr. Ob Ersatzteile im Zug, Kühlschrankmagneten mit dem eigenen Konterfei oder ganze Filme – mittlerweile scheint nichts mehr unmöglich. Wie die nächsten Schritte aussehen, erklärt Prof. Dr. Philipp Urban auf der Konferenz »Printing for Fabrication«.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Freitag, 13. September 2019 - 10:15

    An Deck der MS Wissenschaft: Künstliche Intelligenz im Dialog

    © MS Wissenschaft

    Dialog an Deck: Der Mensch im Mittelpunkt. 19.09.2019, 18:30 - 20:00 in Frankfurt am Main.

    Unser Wissenschaftscoach Prof. Dr. Arjan Kuijper koordiniert seit 2008 beim Fraunhofer IGD die Verbreitung wissenschaftlicher Forschungsergebnisse und spricht am 19. September 2019 in Frankfurt an Bord der MS Wissenschaft – dem schwimmenden Science Center. Die MS Wissenschaft – eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung – geht diesmal auf eine Reise in die Welt der künstlichen Intelligenz (KI).

    mehr Info
  • Newsmeldung / Donnerstag, 12. September 2019 - 10:00

    Sonderausstellung Java Gold: Digitalisierung durch den CultArm3D-P

    © CES / 3D-model: Fraunhofer IGD

    Der goldene Ohrring in Form eines mythologischen Dämonen (Fundort Java, ca. 14.-15. Jahrhundert n. Chr.) wurde vom Fraunhofer IGD digitalisiert.

    Im August waren unsere Experten der Abteilung Digitalisierung von Kulturerbe eine Woche lang in Mannheim und haben Schmuckstücke aus Gold (7. bis 15. Jahrhundert) in den Reiss-Engelhorn-Museen (rem) mit dem autonomen CultArm3D-P Scansystem dreidimensional in Form und Farbe erfasst.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Montag, 9. September 2019 - 12:15

    Machine@Hand auf der Abschlusskonferenz in Berlin

    © Fraunhofer IGD

    Es werden die Erfahrungen und Ergebnisse aus 6 Jahren mit 3D, AR und VR in der beruflichen Ausbildung gezeigt und diskutiert.

    Es ist soweit – das Projekt Machine@Hand ist in der Endphase und läuft heiß! Die Entwicklung ermöglicht eine praxis- und arbeitsplatznahe Aus- und Weiterbildung mittels Virtual Reality (VR) – sogar an Arbeitsplätzen, die am Lernort selbst gar nicht zur Verfügung stehen.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Mittwoch, 3. Juli 2019 - 16:00

    Mobile Digitalisierung von Kulturgut

    © Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Evaluierten den CultArm3D-P ausgiebig: Andreas Christoph (FSU), Antje Jakob (Thüringer Staatskanzlei), André Karliczek (FSU)

    Der automatische 3D-Scanner CultArm3D-P digitalisiert fortan Bestände aus Thüringer Kultureinrichtungen.

    mehr Info