• Newsmeldung / Freitag, 29. September 2017 - 12:30

    Umweltmonitoring via Fernerkundung

    © Wiebke Mildes

    Neuer Monitoring-Ansatz zur Fernerkundung der niedersächsischen Hochmoore überzeugt Jury des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure e. V.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Donnerstag, 20. Juli 2017 - 12:30

    Entspannt &gesund: Die Smartwatch als diskrete Gesundheitsassistenz

    Die eigene Gesundheit mittels einer Smartwatch beobachten und analysieren – möglich wird das mit der App &gesund. Die App erfasst automatisch Gesundheitsdaten, erkennt Muster und Veränderungen und kann so möglichen Notfällen oder Krankheitsrisiken vorbeugen.

    mehr Info
  • Wie können Skulpturen und Artefakte Menschen in aller Welt zugänglich gemacht und für die Nachwelt gesichert werden? Dies ist das Konzept von CultLab3D. Die vom Fraunhofer IGD entwickelte Scantechnologie konnte mit ihrem innovativen Ansatz beim diesjährigen Digital Leader Award überzeugen und gewann hierbei den Sonderpreis Innovation.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Montag, 3. Juli 2017 - 13:00

    Mit Visualisierung in die Zukunft der Technik

    © Lukas Schmied

    In der Wirtschaft und Forschung wird man oft von den unterschiedlichsten Dateiformaten und Softwareprodukten überschwemmt. Hierbei besteht die Herausforderung, eine einheitliche Sicht auf die Daten zu erlangen. Genau um dieses Problem geht es beim Data Driven Design – dem Thema des diesjährigen Kaminabends von Fraunhofer Austria.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Montag, 3. Juli 2017 - 12:45

    Innovative Ansätze in der visuellen Datenanalyse

    Was haben Bäume mit Visual Analytics zu tun? Eigentlich nichts. Doch sie dienen Dr. Tatiana von Landesberger zur Veranschaulichung ihrer Habilitationsschrift zum Thema des visuellen Datenvergleichs. Hierbei werden nämlich verschiedenste Daten untersucht, über deren Zusammenhänge bislang nicht viele Informationen vorliegen.

    mehr Info
  • Newsmeldung / 7.6.2017, 19:00 - Freitag, 9. Juni 2017 - 13:00

    Rostock's Eleven 2017

    Mit dem alljährlichen Workshop „Rostock´s Eleven“ stellt der Standort Rostock die Leistungsfähigkeit seiner Wissenschaft vor. Vom 7. bis zum 9. Juni bekommen elf Wissenschaftsjournalisten aus ganz Deutschland einen intensiven Einblick in die Forschungen von elf Nachwuchswissenschaftlern und in innovative Forschungsprojekte der beteiligten Wissenschaftseinrichtungen.

    mehr Info