Dienstag, 3. August 2021 - 10:00
Pressemeldung

Filmreife Leistung von Stratasys und Cuttlefish®

© LAIKA

Um die Gesichtsausdrücke der Charaktere in Mister Link zu animieren, setzte LAIKA mehrere J750 3D-Drucker von Stratasys in Verbindung mit dem Cuttlefish® -3D-Druckertreiber ein, um 106.000 hochdetaillierte farbige 3D-Gesichter zu erzeugen.

Animationsstudio und Stratasys-Kunde LAIKA hat den Vorteil beider Technologien bereits erkannt. Für den Stop-Motion-Film »Mister Link – Ein fellig verrücktes Abenteuer«, wurden über 106.000 Gesichter mit Cuttlefish® 3D-gedruckt. Die größte Herausforderung bestand darin, dass viele Farben verwendet werden, um lebensechte Modelle zu erstellen. Jeder Farbton musste genau dem des vorausgegangenen Bildausschnitts entsprechen. Brian McLean, LAIKAs Director of Rapid Prototype, erzählt: »Wir verwenden 3D-Drucker in Stop-Motion-Produktionen seit Coraline, dem ersten Film von Laika. Für unsere aktuelle Produktion, Mister Link, haben wir die Technologien des Fraunhofer IGD eingesetzt, weil sie eine einzigartige Farbkonsistenz und geometrische Genauigkeit ermöglichen. Durch die Kombination der Cuttlefish®-Software mit dem Stratasys 3D-Drucker der J750-Serie - konnten wir die komplexesten farbigen 3D-Druckflächen erstellen, die je produziert wurden.« Das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen und wurde entsprechend honoriert: 2020 gewann Mister Link den Golden Globe in der Kategorie Best Animated Feature.