Visual Computing

Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

Das Fraunhofer IGD ist die weltweit führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik und umfasst unter anderem Graphische Datenverarbeitung, Computer Vision sowie Virtuelle und Erweiterte Realität.

Prototypen und Komplettlösungen werden von uns nach kundenspezifischen Anforderungen entwickelt. Unsere Forschungs- und Entwicklungsprojekte haben direkten Bezug zu aktuellen Problemstellungen in der Wirtschaft.

Weitere Meldungen

Aktuelle Meldungen

Policy Modeling Buch veröffentlicht

07.08.2014
 

Das FUPOL Konsortium ist sehr erfreut mitteilen zu können, dass das gemeinsam erarbeitete Buch zum Thema Policy Modeling veröffentlicht wurde:
Handbook of Research on Advanced ICT Integration for Governance and Policy Modeling
editiert von Peter Sonntagbauer (Cellent AG, Österreich), Kawa Nazemi (Fraunhofer IGD), Susanne Sonntagbauer (Cellent AG, Österreich), Giorgio Prister (Major Cities of Europe, Italien) und Dirk Burkhardt (Fraunhofer IGD) – Partner des europäischen Projektes FUPOL.

 

mehr
 

Fraunhofer-Flugzeugtool als eine der 100 nachhaltigsten Lösungen ausgezeichnet

06.08.2014
 
Fraunhofer-Flugzeugtool als eine der 100 nachhaltigsten Lösungen ausgezeichnet

Die Fraunhofer-Forscher arbeiten daran den Flugzeugbau umweltfreundlicher zu gestalten. Dafür erarbeiteten sie das „Eco-Design Software Tool“, kurz ENDAMI. Das wurde am 16. Juni 2014 von Sustainia100 als eine der 100 nachhaltigsten Lösungen ausgezeichnet.

 

mehr
 

VC-Report - Video Podcast

05.08.2014
 
»Visual Computing Report - Video Podcast«

Unser »Visual Computing Report« erscheint einmal im Quartal [http://s.fhg.de/Visual-Computing-Report] und bietet einen Überblick über unsere aktuellen Forschungsprojekte. Jetzt gibt es hierzu noch einen Video Podcast. Unsere Forscher zeigen Ihnen was in unseren Laboren entsteht.

 

mehr
 

Fraunhofer-Technologie begeistert Frankfurter Museum

31.07.2014
 
Fraunhofer-Technologie begeistert Frankfurter Museum

Katastrophen bedrohen historische Kulturschätze. Fraunhofer-Forscher erfassten in der vergangenen Woche erstmals in der Frankfurter Liebieghaus Skulpturensammlung Kunstartefakte automatisiert und erschlossen diese für die Ewigkeit.

 

 

mehr
 

3D-Scanstraße des Fraunhofer IGD zum ersten Mal im Museum eingesetzt

28.07.2014
 
3D-Scanstraße des Fraunhofer IGD zum ersten Mal im Museum eingesetzt

Naturkatastrophen oder Kriege zerstören historische Kulturschätze. Fraunhofer-Forscher erfassten am 22. Juli erstmals in der Frankfurter Liebieghaus Skulpturensammlung Kunstartefakte automatisiert und sicherten diese für die Ewigkeit.

 

mehr