• Über
  • Projekte
  • Veranstaltungen
1.3.2018 - 28.2.2019 (Ganztägig)

Die Zukunft in der Hand

Das richtige Handwerkszeug ist für gute Arbeit unerlässlich. Das wird sich auch in der Zukunft nicht ändern.

Unsere Technologien für digitale Assistenz am Arbeitsplatz unterstützen den Menschen bei unübersichtlichen Prozessen, sind selbst aber einfach in der Handhabung und intuitiv zu bedienen.

Ob eine virtuelle Abbildung des realen Produktionsumfelds, automatisierte Prozesse für einen besseren Krankenhausaufenthalt oder interaktive Bedienungsanleitungen für komplexe Maschinen - alle Arbeitsumgebungen können von der Digitalisierung profitieren.

Health@Hand

Assistenz für das Pflegepersonal

Machine@Hand

Assistenz in der technischen Ausbildung

Plant@Hand

Assistenz in Produktion und Wartung

AR für den Werker

Das EU-Projekt "Dispatcher 4.0" ermöglicht durch Einsatz von AR und 3D-Darstellungen auch weniger intensiv geschulten Mitarbeitern, Wartungsaufträge in geforderter Qualität auszuführen.

Open Government

Für eine bessere Einbindung der Bürger in Stadtplanungsprozessen setzt sich das EU-Projekt "smarticipate" ein - Stadtplaner entwerfen ihr Konzept bürgernah im virtuellen 3D-Stadtmodell.

AR im Operationssaal

Je kleiner eine invasive Operation durchgeführt wird, desto besser ist das für den Patienten. Wir unterstützen Ärzte mit unserer Augmented-Reality-Technologie 3D ARILE.

Visual Computing in der Arbeitswelt

Cyber-physische Äquivalenz - das Verschmelzen der realen und virtuellen Welt - klingt wie Zukunftsmusik, findet in unseren Laboren jedoch tagtäglich statt. Mit unseren VR- und AR-Technologien helfen wir bereits jetzt Akteuren aus Medizin, Produktion oder Simulation.

Neben den Maschinen soll aber auch der Mensch von der Industrie 4.0 profitieren. Daher widmen wir uns mit unserem Leitthema Digitalisierte Arbeit dem Zusammenspiel von Mensch, Maschine und Computer.

Hannover Messe 2018

Besuchen Sie uns: Halle 6, Stand A30

2018 geht die Hannover Messe mit dem Leitthema „Integrated Industry - Connect & Collaborate“ ins Rennen. Die sieben parallel stattfindenden Leitmessen auf der Hannover Messe decken eine Reihe von Themen und Ausstellungen ab. Sie reichen von Forschung und Entwicklung über Industrieautomation und IT, innovativen Zulieferlösungen bis zu Energie- und Umwelttechnologien. Das Fraunhofer IGD präsentiert vom 23. bis 27.4.2018 auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand „Digital Solutions and New Materials“ in Halle 6 Stand A30 in Hannover seine neuen Entwicklungen zur digitalisierten Arbeit.

Unsere Exponate:

  • Autonomer 3D-Scanner für individuelle Fertigungsprozesse (Halle 6 Stand A30 und Halle 2, Stand C28)
  • CUPstomizer: Individualisierte Massenprodukte (Halle 6 Stand A30)
  • Plant@Hand3D: 3D-Leitstand für die Produktion (Halle 6 Stand A30)
  • Machine@Hand: Virtual Reality für die berufliche Bildung (Halle 6 Stand A30)
  • CloudiFactoring: Cloudification of Production Engineering for Predictive Digital Manufacturing (Halle 6 Stand G46)