• Wie können Skulpturen und Artefakte Menschen in aller Welt zugänglich gemacht und für die Nachwelt gesichert werden? Dies ist das Konzept von CultLab3D. Die vom Fraunhofer IGD entwickelte Scantechnologie konnte mit ihrem innovativen Ansatz beim diesjährigen Digital Leader Award überzeugen und gewann hierbei den Sonderpreis Innovation.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Montag, 3. Juli 2017 - 13:00

    Mit Visualisierung in die Zukunft der Technik

    © Lukas Schmied

    In der Wirtschaft und Forschung wird man oft von den unterschiedlichsten Dateiformaten und Softwareprodukten überschwemmt. Hierbei besteht die Herausforderung, eine einheitliche Sicht auf die Daten zu erlangen. Genau um dieses Problem geht es beim Data Driven Design – dem Thema des diesjährigen Kaminabends von Fraunhofer Austria.

    mehr Info
  • Pressemeldung / Montag, 3. Juli 2017 - 13:00

    Handysteuerung mit Gesichtsgesten

    © Fraunhofer IGD

    Mobilgeräte nehmen einen immer wichtigeren Platz in unserem Leben ein – in manchen Situationen können sie jedoch nicht angemessen gesteuert werden, und schon das Annehmen eines Anrufs ist eine echte Herausforderung. Viel Potenzial verspricht die Eigenentwicklung EarFieldSensing (EarFS) des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD in Rostock, die Gesichtsgesten über einen speziellen Ohrstöpsel erkennt und neben dem Einsatz an Mobilgeräten weitere Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

    mehr Info
  • Newsmeldung / Montag, 3. Juli 2017 - 12:45

    Innovative Ansätze in der visuellen Datenanalyse

    Was haben Bäume mit Visual Analytics zu tun? Eigentlich nichts. Doch sie dienen Dr. Tatiana von Landesberger zur Veranschaulichung ihrer Habilitationsschrift zum Thema des visuellen Datenvergleichs. Hierbei werden nämlich verschiedenste Daten untersucht, über deren Zusammenhänge bislang nicht viele Informationen vorliegen.

    mehr Info
  • Auf der 7. International Conference on the Internet of Things (IoT 2017) vom 22. bis 25. Oktober  in Linz organisiert das Fraunhofer IGD gemeinsam mit der Smart Factory OWL, der Universität Stuttgart und Siemens Corporate Technology einen Workshop zum Thema: » Handling the Internet of Things: Human-Computer Interaction Perspectives on IoT«.

    mehr Info
  • Veranstaltung / Samstag, 17. Juni 2017 - 16:30

    30 Jahre Fraunhofer IGD

    © Fraunhofer IGD

    Alles begann 1987 mit einer kleinen, von der Fraunhofer-Gesellschaft eingerichteten Arbeitsgruppe in Darmstadt. Heute, 30 Jahre später, ist das Fraunhofer IGD mit seinen vier Standorten in Darmstadt, Rostock, Graz und Singapur eine international führende Forschungseinrichtung für angewandtes Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Es vereint Computergraphik und Computer Vision. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln und aus Bildern Informationen zu gewinnen.

    mehr Info
  • Veranstaltung / Freitag, 16. Juni 2017 - 17:45

    ISC 2017: Wie Unternehmen von CloudFlow profitieren

    CloudFlow ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus dem Fertigungsbereich, verschiedene Spezialsoftwares von unterschiedlichen Anbietern über eine offene Cloud-Plattform zu nutzen. Fraunhofer IGD und clesgo UG zeigen vom 18. bis 22. Juni auf der ISC High Performance 2017 in Frankfurt, wie KMUs von CloudFlow profitieren können.

    mehr Info