• CloudFlow ermöglicht kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus dem Fertigungsbereich, verschiedene Spezialsoftwares von unterschiedlichen Anbietern über eine offene Cloud-Plattform zu nutzen. Fraunhofer IGD und clesgo UG zeigen vom 18. Bis 22. Juni auf der ISC High Performance 2017 in Frankfurt, wie KMUs von CloudFlow profitieren können.

    mehr Info
  • Veranstaltung / 08.06.2017

    Fraunhofer IGD auf dem Hessentag 2017

    Der diesjährige Hessentag in Rüsselsheim bietet wie gewohnt Ausstellungen und Informationen für alle Alters- und Interessengruppen. Das Fraunhofer IGD präsentiert sich mit Cybersicherheitslösungen und Anwendungen biometrischer Systeme.

    mehr Info
  • Newsmeldung / 06.06.2017

    Fraunhofer Singapore gegründet

    Nachdem das Fraunhofer IGD vor 20 Jahren zum ersten Mal in Singapur Fuß gefasst hat, wird heute die Entstehung von „Fraunhofer Singapore“ gefeiert. Aus einer 1997 gegründeten Projektgruppe, die in Kooperation mit der Nanyang Technological University entstand, resultierte 2010 das „Fraunhofer-Projektzentrum für Interaktive Digitale Medien IDM“. Hieraus hat sich nun die rechtlich eigenständige Gesellschaft „Fraunhofer Singapore“ entwickelt.

    mehr Info
  • Pressemeldung / 31.05.2017

    AR-Hype 2017: Wie geht es weiter?

    Seit heute zeigt das Fraunhofer IGD auf der Augmented World Expo in Santa Clara, dass AR nicht nur ein Hype bleiben muss. Seit vielen Jahren entwickeln die Darmstädter AR-Lösungen für industrielle Anwendungen. Mit VisionLib stellen sie vom 31. Mai bis 2. Juni eine AR-Tracking-Bibliothek speziell für Firmen vor.

    mehr Info
  • Veranstaltung / 17.05.2017

    30 Jahre Fraunhofer IGD

    Alles begann 1987 mit einer kleinen, von der Fraunhofer-Gesellschaft eingerichteten Arbeitsgruppe in Darmstadt. Heute, 30 Jahre später, ist das Fraunhofer IGD mit seinen vier Standorten in Darmstadt, Rostock, Graz und Singapur eine international führende Forschungseinrichtung für angewandtes Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik. Es vereint Computergraphik und Computer Vision. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln und aus Bildern Informationen zu gewinnen.

    mehr Info
  • Veranstaltung / 17.05.2017

    Experten-Roundtable Künstliche Intelligenz

    Egal ob am Arbeitsplatz, unterwegs oder zu Hause: immer mehr Technologien und Anwendungen bauen auf Künstlicher Intelligenz (KI) auf. Intelligente Assistenten für Smartphones wie Siri oder Parkassistenten für Autos werden bereits häufig im Alltag genutzt. Einige Forscher sehen ein großes Potential in der weiteren Entwicklung von marktfähigen Anwendungen, während andere den Mehrwert und die gesellschaftlichen Auswirkungen von KI in Frage stellen.

    mehr Info
  • Ein Ohr-Stöpsel, der die Gesichtsausdrücke und Kopfgesten der ihn tragenden Person mittels elektrischer Sensorik misst, ist Thema einer Forschungsarbeit des Fraunhofer-Forschers Denys J.C. Matthies. Er und seine Koautoren, Bernhard A. Strecker und Bodo Urban, werden für diese Arbeit auf der diesjährigen Conference on Human Factors in Computing Systems (CHI) in Denver ausgezeichnet.

    mehr Info
  • Virtuelles Prototyping bietet Designern die Möglichkeit, durch Simulationen Kleidung einfacher zu entwerfen. In seiner Arbeit "Realistic Visualization of Accessories within Interactive Simulation Systems for Garment Prototyping" stellt Martin Knuth einen Ansatz vor, der dieses Verfahren effizienter gestaltet. 

    mehr Info
  • Die Produktion der Zukunft wird immer flexibler. Für die Mitarbeiter heißt das: Ihre Arbeitsschritte ändern sich ständig. Ein intelligenter Werkstattwagen führt die Werker per AR-Brille nun optimal durch ihre Aufgaben. Auf der Hannover Messe vom 24. bis 28. April 2017 stellen die Forscher ihre Entwicklung vor (Halle 7, Stand D11).

    mehr Info
  • Revolutionen gehen naturgemäß mit Änderungen einher: So auch die vierte industrielle Revolution, Industrie 4.0 genannt. Doch wie können Unternehmen Herr des dabei entstehenden Datenberges werden? Einen Lösungsansatz bietet das System Plant@Hand3D: Es zeigt alle wichtigen Informationen auf einen Blick und erleichtert Entscheidungsprozesse. Auf der Hannover Messe Industrie 2017 stellen Forscher des Fraunhofer IGD ihre Entwicklung vor. 

    mehr Info