Das Fraunhofer IGD ist die international führende Forschungseinrichtung für angewandtes Visual Computing. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, den Menschen im Zeitalter der Digitalisierung weiterhin zu befähigen die komplexen Computersysteme und die damit verbundene Datenflut zu beherrschen und nicht von dieser beherrscht zu werden. Hierfür nutzen wir unsere auf einem Technologievorsprung basierende Position, die wir weiter festigen und ausbauen werden.

Visual Computing als Wegweiser der Digitalisierung

Visual Computing ist die bild- und modellbasierte Informatik. Vereinfacht gesagt, beschreibt es die Fähigkeit, Informationen in Bilder zu verwandeln (Computergraphik) und aus Bildern Informationen zu gewinnen (Computer Vision). Die Anwendungsmöglichkeiten hieraus sind vielfältig und werden unter anderem bei der Mensch-Maschine-Interaktion, der interaktiven Simulation und der Modellbildung eingesetzt.

Visual Computing als Innovationsmotor

Industrie 4.0, Smart City und Virtual Reality sind nur einige der Schlagwörter der Digitalisierung. Jedes der Themen hat ein gewaltiges wirtschaftliches Potenzial. Visual Computing bietet die Chance zu neuen Diensten und Geschäftsmodellen. Die Möglichkeiten unseres Know-hows erfolgreich zu etablieren ist der zweite wichtige Pfeiler unserer Mission. Die hohe Qualität unseres angewandten Forschungs- und Entwicklungsportfolios sichert exzellente Ergebnisse. Wir stellen unseren Kunden unser Know-how zur Verfügung und geben ihnen Werkzeuge an die Hand, über die wir ihnen einen Mehrwert liefern. Unsere Kunden haben daher wiederum einen Vorsprung gegenüber ihren Wettbewerbern. Für Firmen bringt es große Vorteile, wenn sie ihre Ideen mit unseren Technologien umsetzen. Sie profitieren dabei von unserem umfangreichen Fachwissen. Dies gilt sowohl für kleine und mittelständische Unternehmen als auch für große Konzerne.

Weitere Informationen